merken

Familie

Modetrends für das Oktoberfest

Aktuelle Modetrends für das Oktoberfest. (nicht nur in München)

© Werner Heiber

Das Oktoberfest ist eines der absoluten Highlights in der bayerischen Landeshauptstadt und nicht nur dort, sondern inzwischen wird das Fest auch in Dresden jedes Jahr in der Dresdner Flutrinne zelebriert. Wer die fröhliche Stimmung auf der Wiesn und in den Bierzelten zünftig genießen möchte, interessiert sich mit Sicherheit auch für die entsprechende Garderobe: Damen tragen Dirndl, Herren zeigen sich in der Lederhose. Soweit der "Dresscode" - doch was liegt dieses Jahr besonders im Trend? Hier kommen Infos über aktuelle Modetrends für das Oktoberfest! 

"O'zapft is!" Mit diesem Ruf des Münchner Oberbürgermeisters startet in der letzten Septemberwoche wieder das Oktoberfest in München. Zahlreiche Besucher werden erwartet, die Vorfreude steigt und die meisten Gäste bereiten sich auch mit dem passenden Outfit vor. Natürlich herrscht auf der Münchner Wiesn keine Verpflichtung, Tracht zu tragen. Man kommt jedoch viel schneller in Feierlaune, wenn die Kleidung zum Anlass passt. 

Ein stilvoller Auftritt für Damen: Im Dirndl zur Wiesn!

Das Dirndl hat eine lange Tradition, wenn es um die passende Mode für das Oktoberfest geht. Kein Wunder: Es zaubert eine tolle Figur, sieht feminin und reizvoll aus. In diesem Herbst gilt als Maßstab für Dirndl, die im Trend liegen, die Devise: Weniger ist mehr. Das "weniger" bezieht sich in erster Linie auf ein weniger großzügiges Dekolleté. Natürlich ist es nach wie vor erlaubt, weibliche Reize zu zeigen. Aktuell und trendy sind jedoch auch Dirndlmodelle, die mit einer hochgeschlossenen Spitzenbluse getragen werden - ideal für alle Frauen, die lieber bedeckter auftreten. Ebenso schön kann ein Dirndlkleid aussehen, das ohne Bluse getragen wird und über einen dezenten V-Ausschnitt oder Herz-Ausschnitt verfügt. 

Gelb- und Brauntöne sind groß im Kommen, auch Metallic-Effekte machen das Dirndl zu einem besonderen Kleidungsstück. Wichtig sind edle Stoffe, damit das Kleid mit Trachtenappeal eine hochwertige Wirkung entfalten kann. Die Verspieltheit, die in den letzten Jahren auf der Wiesn zu sehen war, wird durch eher klassische Stoffe und Muster abgelöst. Absolut im Trend liegen Karomuster. Hier hat die Trägerin die Wahl: Zum einfarbigen Dirndl passt eine karierte Schürze, zum Dirndl mit einem karierten Rockteil und einem einfarbigen Mieder sieht die unifarbene Schürze gut aus. 

Frauen, die sich nicht für ein Dirndl begeistern können, finden mit der Lederhose für Damen das passende Outfit. Dazu lassen sich flotte Trachtenblusen und schicke Janker aus Wolle oder Loden kombinieren. 

Lederhose und Trachtenhemd: Modische Klassiker für Herren!

Selbstverständlich sind auch die Herren mit einem rustikalen, trachtigen Outfit auf der Wiesn genau richtig angezogen. Die Lederhose, knielang oder lang, gilt als Klassiker. Dazu ist ein stilvolles Trachtenhemd Pflicht! Wie beim Outfit für die Damen liegen auch hier Karomuster im Trend. Kleine Karos in weiß-blau oder rot-weiß sehen immer gut aus und sind in modischer Hinsicht topaktuell. Ebenfalls ein schöner Blickfang ist ein Trachtenhemd mit einem dezenten Muster, inspiriert aus der Welt der Trachtenmode. Wichtige Merkmale sind die Knöpfe im Trachtenstil, auch die Kragenform spielt eine Rolle. Bei einem gemusterten Trachtenhemd ist der Kragen meist als Kent-Kragen oder Button-down-Kragen gearbeitet. Eine farbige Unterlegung auf der Innenseite des Kragens betont die rustikale Optik. Alternativ passt auch ein einfarbiges Trachtenhemd zur Lederhose - gern mit Stehkragen und ebenfalls trachtigen Knöpfen! Wer die Wiens als Paar besucht, kann die Zweisamkeit mit einem farblich abgestimmten Outfit zeigen. 

Wer kein Lederhosentyp ist, kann das Trachtenhemd ohne weiteres zu einer Jeans oder Cordhose tragen. Das Outfit sollte insgesamt eher lässig sein. Für kühlere Tage und Abende bietet sich eine Trachtenjacke aus Wolle an. Auch ein Lodenjanker oder eine Wildlederjacke mit einer Stickerei und Hirschhornknöpfen passt gut. 

Übrigens: Das Wiesn-Outfit ist natürlich nicht nur für das Münchner Oktoberfest richtig. In vielen Regionen finden im Herbst ebenfalls zahlreiche Volksfeste statt. Ein Dirndl in den aktuellen Trendfarben, eine Lederhose kombiniert mit einem schicken Trachtenhemd sind für Besuche eines solchen Fests die optimale Kleidungsvariante. Es wäre ja schade, wenn der modische und trendstarke Wiesn-Look nur in München zur Geltung kommt!

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der externen Redakteurin Caroline Zschoch.