merken

Sport

Monarchs siegen in Potsdam

Im königlichen Duell mit den Royals behalten Dresdens Footballer die Oberhand. Zudem gibt ein Nationalspieler Grund zur Freude.

Mike Schallo (vorn) gab gegen Potsdam sein Comeback bei den Monarchs.
Mike Schallo (vorn) gab gegen Potsdam sein Comeback bei den Monarchs. © Archiv/Norbert Millauer

Potsdam. Am siebenten Spieltag der German Football Legaue haben die Dresden Monarchs ihren Aufwärtstrend bestätigt. Bei den Potsdam Royals gewann das Team von Trainer Ulrich Däuber mit 33:13. Vor dem Start der vierwöchigen Sommerpause wurde das Ziel, Platz drei zu sichern und weiter Druck auf die vor ihnen liegenden Mannschaften aufzubauen, klar erreicht.

Im Sportpark Luftschiffhafen zu Potsdam gab zudem Mike Schallo sein Comeback. Der Wide Receiver, der es in Dresden bis zum Nationalspieler schaffte, hatte die Monarchs nach dem Ende der vergangenen Saison verlassen, um sich verstärkt dem Studium Buisness Economics in seiner Heimatstadt Leipzig zu widmen. Dort wollte er bei den in der Regionalliga beheimateten Hawks spielen - als Quarterback.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum
Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Weil ihn das offenbar unterforderte, entschied sich der 25-Jährige, doch wieder für die Däubertruppe aufzulaufen. Da er jedoch in dieser Saison schon für Leipzig auf dem Feld stand, musste er zunächst fünf Spiele Sperre absitzen. Nach vier Wochen Training mit den Monarchs krönte der Erfolg in Brandenburgs Hauptstadt seine Rückkehr.

Am 27. Juli treten die Monarchs dann im ersten Spiel nach der Sommerpause bei den Panthern in Düsseldorf an. (SZ)


Mehr zum Thema Sport