Merken

Monarchs stark mit neuem Kraftpaket

Spektakulärer Start in die Saison: Mit einem 70:0 haben die American Footballer der Dresden Monarchs die Düsseldorf Panthers nach Hause geschickt.

Teilen
Folgen
© Christian Juppe

Dresden. Die American Footballer der Dresden Monarchs sind spektakulär in ihre 13. Erstligasaison gestartet. Die Sachsen überrollten im Dynamo-Stadion den überforderten Kontrahenten Düsseldorf Panther mit 70:0 (47:0). Zum Heimspielauftakt lockte das Team von Trainer John Leijten 7 156 Zuschauer – der zweitgrößte Zuspruch der Vereinsgeschichte. Der Besucherrekord stammt aus dem Jahr 2002 (8 360). Inwieweit dieser unerwartet deutliche Auftaktsieg Aussagekraft für den weiteren Saisonverlauf besitzt, wird sich wohl erst nächstes Wochenende herausstellen.

Dann treten die Monarchs beim amtierenden deutschen Meister in Braunschweig an. „Kompliment an meine Spieler, die trotz der klaren Führung bis zum Ende auf ihre Aufgabe fokussiert waren“, sagte Dresdens Chef-Trainer John Leijten. „Wir wussten vor der Partie nicht, wo wir stehen“, sagte der deutsche Nationalspieler Jan Hilgenfeldt und ließ offen, ob er das nach dieser besseren Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen weiß. Allerdings hinterließen speziell die beiden neuen US-Stars – Spielmacher Clay Belton und Runningback Donald Russell – einen starken Eindruck. Russel – sprintstarkes Kraftpaket mit 100 Kilogramm bei 1,80 Meter Größe – gelangen drei Touchdowns. Allerdings musste der Amerikaner mit einer Wadenverletzung ausgewechselt werden. Diagnose ungewiss. Wie die sportliche Wertigkeit des Saisonstarts. (ald)

Alle Infos zu den Dresden Monarchs finden Sie hier