merken

Sport

Monarchs starten am 2. Mai in die erste Liga

Für die American Footballer aus Dresden geht es gegen Hildesheim los. Außerdem treffen sie in diesem Jahr auf einen neuen Gegner.

Cheftrainer Ulrich Däuber sichtet derzeit Profis und spricht mit interessanten Spielern.
Cheftrainer Ulrich Däuber sichtet derzeit Profis und spricht mit interessanten Spielern. © Christian Juppe

Der Spielplan der German Football League steht. Das gaben die Dresden Monarchs am Donnerstag bekannt. Sie starten am 2. Mai gegen Hildesheim in die GFL-Saison 2020. Bereits in drei Monaten testet die Mannschaft von Cheftrainer Ulrich Däuber ihre Form. Jeweils sieben Heim- und Auswärtsspiele stehen im Kalender. Neu dabei ist in der Nordstaffel dieses Mal Elmshorn. Dem 1991 gegründeten Klub gelang 2019 mit einer Bilanz von zwölf Erfolgen und zwei Niederlagen der Aufstieg in die GFL.

Anzeige
Eislöwen bezwingen Frankfurt

Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Löwen Frankfurt mit 4:3 (2:0; 1:2; 1:1) gewonnen.

„Wir wollen auch in diesem Jahr unser Ticket für die Play-offs lösen, die am 19. oder 20. September beginnen“, sagt Monarchs-Geschäftsführer Jörg Dreßler. „Unser großes Ziel ist das Erreichen des German Bowl, der am 10. Oktober in Frankfurt am Main stattfindet.“ Als Favoriten betrachtet er erneut Braunschweig und Schwäbisch Hall. Das Team bereitet sich derzeit in Fitnessstudios und Trainingshallen vor. Der Trainer sichtet derweil Profis und spricht mit interessanten Spielern. (SZ)