merken

Moped-Fahrer bei Unfall verletzt

Ein Mitsubishi-Fahrer übersah in Bad Gottleuba einen 17-Jährigen mit seiner Simson. Der Jugendliche stürzt.

© Symbolfoto: dpa

Ein 17-jähriger Simson-Fahrer wurde am Sonntagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, bei einem Unfall verletzt. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Ernst-Hackebeil-Straße in Bad Gottleuba. Der 73-jährige Fahrer eines Mitsubishi L200 fuhr aus einer Einfahrt auf die Straße und übersah dabei offenbar ein herannahendes Moped Simson. Der Simson-Fahrer (17) stürzte und verletzte sich, teilt die Polizei am Montag mit. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

RAMMSTEIN TRUCK im Stadion!

Rammstein veröffentlichte in der vergangenen Woche sein lang ersehntes siebtes Studioalbum „Streichholz“.

Noch mehr Infos aus dem aktuellen Polizeibericht:

Beifahrer bei Unfall verletzt

Kreischa. Am vergangenen Samstagnachmittag, gegen 15.35 Uhr, kam es an der Einmündung der Staatsstraße 175 zur Kreisstraße 9007 zu einem Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Tronitz kommender Skoda Fabia (Fahrerin 55) stieß mit einem BMW (Fahrer 55) zusammen, der von Wittgensdorf nach Röhrsdorf fuhr. Dabei wurde der 64-jährige Beifahrer im BMW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. 

Fiat prallt gegen Wildschwein

Bad Schandau. In der Nacht zum Montag kam es auf der B172 zu einem Wildunfall. Ein Fiat Punto fuhr von Schmilka nach Bad Schandau und stieß mit einem die Straße querenden Wildschwein zusammen. Der Fahrer (43) des Fiat blieb unverletzt. Das Wildschwein verstarb durch den Zusammenprall. Der Sachschaden am Pkw wurde auf 5.000 Euro beziffert.

1 / 2