SZ + Radebeul
Merken

Mobilfunk-Premiere in Moritzburg

Als erster Anbieter hat Vodafone „5G Standalone“ freigeschaltet. Damit wird Datenaustausch in Echtzeit möglich. Boxdorf gehört zu den ersten Standorten.

Von Sven Görner
 3 Min.
Teilen
Folgen
In Boxdorf sind jetzt drei Antennen für „5G Standalone“ bereit. Es sind die ersten im Landkreis Meißen. Der Vodafone ist nach eigenen Angaben europaweit der erste Mobilfunkanbieter, der 5G komplett vom LTE-Netz entkoppelt und so Datenaustausch in Ec
In Boxdorf sind jetzt drei Antennen für „5G Standalone“ bereit. Es sind die ersten im Landkreis Meißen. Der Vodafone ist nach eigenen Angaben europaweit der erste Mobilfunkanbieter, der 5G komplett vom LTE-Netz entkoppelt und so Datenaustausch in Ec © Norbert Millauer (Archiv)

Moritzburg. Im Januar hatte der Mobilfunkanbieter Vodafone informiert, dass in Moritzburg, Ebersbach und Großenhain die ersten Bewohner und Gäste mit der mobilen Breitbandtechnologie 5G versorgt werden können. Mittelfristiges Ziel des neuen Vodafone-Infrastrukturprogramms sei es, möglichst die gesamte Bevölkerung in der Region an das 5G-Netz anzuschließen. Parallel zum Aufbau des 5G-Netzes wolle das Unternehmen aber auch sein LTE-Netz (4G) im Landkreis Meißen erweitern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!