SZ + Radebeul
Merken

Boxdorfer Schüler tanzen Geschichte

Der Anlass für den Beitrag zum Wettbewerb „Schule tanzt“ war 2019 aktuell gewählt. Dann folgten zwei Jahre Corona-Pause. Die Botschaft ist dennoch zeitgemäß.

Von Sven Görner
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der spektakuläre Einbruch ins Grüne Gewölbe war für die Boxdorfer Schüler der Anlass, sich für ihr Tanzstück mit Geschichte und der eigenen Rolle in dieser auseinanderzusetzen.
Der spektakuläre Einbruch ins Grüne Gewölbe war für die Boxdorfer Schüler der Anlass, sich für ihr Tanzstück mit Geschichte und der eigenen Rolle in dieser auseinanderzusetzen. © Norbert Millauer

Moritzburg/Dresden. Es war ein Ereignis, das im November 2019 weit über Sachsen hinaus für Schlagzeilen sorgte: der Einbruch ins Grüne Gewölbe im Dresdner Schloss. Für die Schüler der Kurfürst-Moritz-Schule Boxdorf, die sich wenig später die ersten inhaltlichen Gedanken für den Schule-tanzt-Wettbewerb im Frühjahr 2020 machten, war es der Anlass für ihre Choreographie. Allerdings kann diese - wegen der folgenden Corona-Beschränkungen - nun erst am Mittwochabend im Alten Schlachthof in Dresden aufgeführt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!