merken
Radebeul

Brückenbau sorgt für Busumleitung

Ab 1. Juni wird die Brücke über den Bindebach in Steinbach erneuert. Die Ortsdurchfahrt ist deswegen gesperrt.

Die Brücke über den Bindebach ist in einem desolaten Zustand, die Fahrbahn eingeschränkt. Jetzt soll sie erneuert werden.
Die Brücke über den Bindebach ist in einem desolaten Zustand, die Fahrbahn eingeschränkt. Jetzt soll sie erneuert werden. © Norbert Millauer

Steinbach. Bereits im März hatte das Landratsamt die Arbeiten angekündigt. Jetzt ist es soweit. Der Landkreis Meißen wird gemeinsam mit der Gemeinde Moritzburg den Ersatzneubau der Brücke über den Bindebach in der Dorfstraße in Steinbach durchführen.

Die Baumaßnahme sieht vor, dass die bestehende Brücke abgebrochen und durch eine neue Stahlbetonbrücke ersetzt wird. Alle Medienleitungen in der Straße müssen die neue Brücke mittels Düker unterqueren. Die Bauzeit erstreckt sich von Juni bis Dezember dieses Jahres. Die Baumaßnahme muss aufgrund der beengten Platzverhältnisse unter Vollsperrung der Kreisstraße ausgeführt werden. Für Fußgänger wird innerhalb des Baufeldes die Möglichkeit geschaffen, den Bereich der Baustrecke zu passieren. Für den motorisierten Verkehr wird eine Umleitung über die S 177 und die S 81 über den Kreisverkehr Buschhaus ausgeschildert.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Veränderte Fahrpläne

Wie die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) informiert, gelten für die Buslinien 403 Radeburg - Weinböhla, 458 Großenhain - Moritzburg und 460 Großenhain - Coswig Umleitungsfahrpläne, die an den Haltestellen aushängen.

Die Buslinie 458 kann die Haltestelle „Steinbach, Abzweig Radeburg“ nicht bedienen. Die Buslinien 403 und 460 fahren diese Haltestelle in beiden Richtungen planmäßig an, wobei jedoch immer am Abfahrtssteig in Fahrtrichtung Mistschänke gehalten wird. Mit kurzem Fußweg durch die Baustelle ist auch die Ersatzhaltestelle „Steinbach, Bäckerei“ erreichbar. Diese wird in Höhe Amtsgasse für alle drei Buslinien eingerichtet. Alle anderen Haltestellen werden planmäßig bedient.

Durch die Umfahrung der Baustelle über Buschhaus und Abzweig Mistschänke treten allerdings verlängerte Fahrzeiten gemäß Umleitungsfahrplan ein. Die Fahrt 14 der Linie 459 verkehrt aus betrieblichen Gründen vier Minuten eher und somit bereits 6.33 Uhr ab Großdobritz. (SZ/gör)

Mehr zum Thema Radebeul