merken
Dresden

Motorrad beim Wenden übersehen

Ein Motorradfahrer ist auf der Tiergartenstraße bei einem Unfall verletzt worden. Der 27-Jährige krachte in einen Opel, der auf der Straße wenden wollte.

Auf der Tiergartenstraße ist ein Motorrad in ein Auto gefahren.
Auf der Tiergartenstraße ist ein Motorrad in ein Auto gefahren. © Roland Halkasch

Dresden. Auf der Tiergartenstraße ist es am Samstagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten gekommen. Zwischen der Oskarstraße und der Voßstraße wollte die Fahrerin eines Opel Zafira mit ihem Wagen auf der Straße wenden. Dabei übersah sie vermutlich ein stadtwärts fahrendes Motorrad Suzuki Bandit S. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seiner Maschine in die rechte Seite des Opels. Durch den Aufprall stürzte er.

Der Fahrer des Motorrades stürzte wegen des Aufpralls.
Der Fahrer des Motorrades stürzte wegen des Aufpralls. © Roland Halkasch

Der 27jährige Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, teilt die Polizei mit. Die Opelfahrerin blieb unverletzt. Die Tiergartenstraße war wegen des Unfalls gesperrt. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. (szo)

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Das verunglückte Motorrad wird abtransportiert.
Das verunglückte Motorrad wird abtransportiert. © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden