Merken

Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring bereits am 2. Juli 2017

Der Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring findet am 2. Juli 2017 und damit zwei Wochen früher als geplant statt.

Teilen
Folgen

Hohenstein-Ernstthal. Der Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring findet am 2. Juli 2017 und damit zwei Wochen früher als geplant statt. Das teilten der Internationale Motorradsport-Verband (FIM) und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft, am Mittwoch mit. Damit ist das Rennen in Sachsen die neunte von insgesamt 18 Stationen. Die Saison beginnt am 26. März in Katar und endet am 12. November in Valencia.

Ursprünglich war das Deutschland-Rennen für das Wochenende vom 14. bis 16. Juli 2017 geplant gewesen. Seit 19 Jahren findet der deutsche Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring statt. Erst im Sommer hatten sich die Sachsenring Management GmbH und der ADAC auf einen neuen Fünfjahresvertrag geeinigt.

Der deutsche Motorrad-WM-Lauf auf dem Sachsenring stand 2016 in der Liste der besucherreichsten Rennstrecken weltweit auf Platz zwei. Mit 212 411 Zuschauern verfehlte der Deutschland-Grand-Prix die Spitzenposition nur um knapp 3 400 Besucher. Diese eroberte der Red Bull Ring im österreichischen Spielberg mit gut 215 000 Zuschauern. (dpa)