merken

Dresden

Biker bei Unfall schwer verletzt

In der Dresdner Innenstadt erfasste ein Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Laut Polizei war Alkohol im Spiel.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. © Roland Halkasch

Am Donnerstagabend kam es gegen 18.35 Uhr auf der Budapester Straße in Dresden zu einem Verkehrsunfall. 

Der 60-jährige Fahrer eines Opel Astra war auf der Ammonstraße unterwegs. Als er auf die Budapester Straße abbiegen wollte, stieß er mit einem Motorradfahrer zusammen. Der 64-jährige Biker stürzte mit seiner Suzuki GSX-S 750 und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. 

Laut Polizei stand der Opelfahrer unter Alkoholeinfluss, eine erste Messung ergab 1,8 Promille. Die Polizei ordnete bei dem 60-Jährigen eine Blutentnahme an und entzog ihm den Führerschein. 

Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (aso)

Die Polizei sichert Unfallspuren.
Die Polizei sichert Unfallspuren. © Roland Halkasch