merken

Sachsen

Motorradfahrer kollidiert mit Wildschwein

Auf der Bundesstraße 6 nahe Görlitz ist ein Motorradfahrer gestürzt und verletzt worden. Der Unfallgegner überlebte den Zusammenstoß nicht.

Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß nicht.
Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß nicht. © Danilo Dittrich

Görlitz. Auf der Bundesstraße 6 bei Görlitz ist ein Motorradfahrer bei einem Wildunfall verletzt worden. In Höhe des Abzweigs nach Klingewalde stieß der 40-Jährige laut einem Sprecher der Polizei am späten Mittwochabend mit einem Wildschwein zusammen, das auf die Fahrbahn lief. 

Der Mann stürzte, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Das Tier verstarb in Folge des Zusammenstoßes, teilte die Polizei mit. Das tote Wildschwein lag auch am Donnerstagmorgen noch am Fahrbahnrand. (dpa)