merken
Dresden

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Dresden

Ein missglücktes Überholmanöver wird einem Mann zum Verhängnis. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Die Honda wurde bei dem Unfall in zwei Teile gerissen.
Die Honda wurde bei dem Unfall in zwei Teile gerissen. © Roland Halkasch

Dresden. Ein Motorradfahrer ist am Mittwochabend nach einem Unfall in Dresden gestorben. Die 40-jährige Fahrerin eines Mercedes Vito wollte einen vor ihr fahrenden Pkw überholen. Zeitgleich mit ihr setzte der hinter dem Mercedes fahrender Motorradfahrer zum Überholen des Transporters an.

Dabei kam das Krad nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und der Fahrer stürzte einen Abhang hinunter, so die Polizei. Er zog sich schwere Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.100 Euro. Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die S 191 in der Zeit von 20:30 Uhr bis 01:35 Uhr voll gesperrt werden.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder dem vorrausfahrenden Pkw machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 23 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden