merken

Döbeln

Mozart im Wohnzimmer

Musiker klingeln an der Haustür und überraschen mit einem Wohnzimmerkonzert.

Kerstin Guzy, Nina Trabichoff, Sophia Heide und Michael Fallenstein (von links) überraschen das Publikum in den eigenen vier Wänden.
Kerstin Guzy, Nina Trabichoff, Sophia Heide und Michael Fallenstein (von links) überraschen das Publikum in den eigenen vier Wänden. © René Jungnickel

Region Döbeln. Zum Ende der Spielzeit hat die Mittelsächsischen Philharmonie ein neues Format im Angebot – das „Wohnzimmerkonzert“. Musiker kommen zu einem Privatkonzert in das Wohnzimmer, den Salon oder bei Sonnenschein auch auf die Terrasse. 

Die Künstler brauchen lediglich einen geeigneten Ort, der Platz für ein Streichquartett bietet, Freunde als Zuhörer und eventuell Getränke und Snacks für einen gemütlichen Plausch nach dem Konzert.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

Am Sonnabend, dem 22. Juni, 16 Uhr, ist es soweit. Das Streichquartett der Mittelsächsischen Philharmonie mit Sophia Heide, Kerstin Guzy, Nina Trabichoff und Michael Fallenstein macht sich auf den Weg zu einem Gastgeber in Döbeln und Umgebung und klingelt an dessen Tür. 

Als Gastgeschenk bringen die Musiker ein etwa einstündiges Programm mit zwei Werken von Wolfgang Amadeus Mozart mit: das Divertimento KV 138 und das Streichquartett KV 387. Wo das Quartett spielen wird, entscheidet das Los.

Wer wird Gastgeber?

Wenn Sie gern die Musiker in ihrem Wohnzimmer begrüßen möchten und über ausreichend Platz für die Künstler und ihre Gäste verfügen, dann bewerben Sie sich bitte unter Tel. 0137 8664421 (50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk abweichend). 

Bitte nennen Sie das Kennwort „Wohnzimmerkonzert“, Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer. Der Name des Gewinners wird im DA-Serviceteil veröffentlicht (Rechtsweg ausgeschlossen).