merken

Museen mit Winteröffnungszeiten

Reichenbach. Das Dorfmuseum in Markersdorf und das Granitabbaumuseum in den Königshainer Bergen befinden sich seit November in der Winterruhe. Diese wird im Granitabbaumuseum abhängig vom Wetter bis April dauern.

Reichenbach. Das Dorfmuseum in Markersdorf und das Granitabbaumuseum in den Königshainer Bergen befinden sich seit November in der Winterruhe. Diese wird im Granitabbaumuseum abhängig vom Wetter bis April dauern. Das Dorfmuseum öffnet ab März. Dennoch kann es nach Voranmeldung besucht werden, sagt Anja Köhler vom Museumsverbund. Angemeldete Projekte finden statt und können angefragt werden. Für Krobnitz gelten ab sofort geänderte Öffnungszeiten: mittwochs bis freitags von 10 bis 15 Uhr. Außerdem wird das Schloss an den vier Sonntagen 11. und 17. November sowie 2. und 16. Dezember und am 24. November, jeweils von 13 bis 16 Uhr geöffnet sein.

Anzeige
Hinter den Kulissen der Saftpressen

Am 21. September 2019 haben Interessierte die Möglichkeit zu erfahren, wie der leckere Saft in die Flasche kommt. 

Nicht davon betroffen ist das Ackerbürgermuseum in Reichenbach. Es hat an den Wochenenden jeweils von 13 bis 17 Uhr auf, geht dann aber, wie alle anderen Häuser des Verbundes auch, vom 17. Dezember bis zum 2. Januar in eine Feiertagspause. Diese sei den Mitarbeitern für ihre Familien gegönnt, sagt Anja Köhler, nachdem hinter dem kleinen Team und seinen Helfern wieder ein aufregendes und anstrengendes Jahr liegt. (SZ/ag)