Merken

Nachrichten

Neue Hoffnung für Merckle Ulm/Dresden. Im Überlebenskampf der Merckle-Firmengruppe gibt es Fortschritte. Die in Dresden ansässige Beteiligungsfirma VEM Vermögensverwaltung GmbH teilte gestern Abend mit, auf ihr Angebot hätten die Banken mit einem Gegenangebot reagiert.

Teilen
Folgen

Neue Hoffnung für Merckle

Ulm/Dresden. Im Überlebenskampf der Merckle-Firmengruppe gibt es Fortschritte. Die in Dresden ansässige Beteiligungsfirma VEM Vermögensverwaltung GmbH teilte gestern Abend mit, auf ihr Angebot hätten die Banken mit einem Gegenangebot reagiert. Dem schwäbischen Milliardär Adolf Merckle gehören Firmen wie Ratiopharm, Heidelberger Cement oder Kässbohrer. Merckles Sohn und VEM-Chef Ludwig will nun noch vor Weihnachten einen Überbrückungskredit erhalten. (dpa/SZ)

Weniger neue Firmen

Wiesbaden. In Deutschland sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres weniger Betriebe gegründet worden. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden teilte gestern mit, die Zahl der Gewerbeanzeigen sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 115000 Betriebe gesunken. Die Zahl der Gewerbeabmeldungen erhöhte sich um 2,2 Prozent auf rund 539000 Betriebe. (ddp)

Mehr Lohn bei Vattenfall

Berlin. Beim Energiekonzern Vattenfall Europe ist eine Tarifeinigung erzielt worden. Der Gewerkschaft Verdi zufolge bekommen rund 29000 Beschäftigte ab Januar zunächst vier Prozent mehr Geld. Ein Jahr später folgen nochmals 2,6 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 1200 Euro. (dpa)