merken

Nachrichten

Frankfurt am Main. Das Dauertief an der Zinsfront macht Lebensversicherern zu schaffen. Anleger mit Lebensversicherungen müssen sich nach Ansicht der Ratingagentur Standard & Poor’s auch 2014 auf sinkende Überschüsse einstellen.

Versicherungen werden weniger Überschüsse zahlen

Frankfurt am Main. Das Dauertief an der Zinsfront macht Lebensversicherern zu schaffen. Anleger mit Lebensversicherungen müssen sich nach Ansicht der Ratingagentur Standard & Poor’s auch 2014 auf sinkende Überschüsse einstellen. In der Schadens- und Unfallversicherung müssten sich die Verbraucher zudem auf steigende Prämien einstellen. S&P erwartet eine Anhebung von zwei bis drei Prozent. Ob die Kürzung der Überschussbeteiligung bei Lebensversicherungen für 2014 genauso heftig ausfällt wie für 2013, sei noch unklar. Für dieses Jahr hatten die meisten Lebensversicherer die Gewinnbeteiligung deutlich zusammengestrichen. (dpa)

Stahlproduktion zieht

wohl wieder an

Düsseldorf. Nach einem erwarteten Rückgang in diesem Jahr auf 42,2 Millionen Tonnen soll die Produktion im kommenden Jahr wieder auf 43 Millionen Tonnen steigen. Das geht aus einer Prognose der Wirtschaftsvereinigung Stahl hervor. Für 2013 rechnet die Branche dagegen mit einem Rückgang der Stahlproduktion um 500 000 Tonnen. 2012 hatte die Rohstahlproduktion noch bei 42,7 Millionen Tonnen gelegen. (dpa)

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.