merken

Bautzen

Nächste Straßensperrung in Bautzen

Auf der Schlachthofstraße werden bis Herbst neue Rohre und Leitungen für Gas, Wasser und Fernwärme verlegt.  

© Symbolfoto: dpa

Bautzen. Ab 23. April wird die Schlachthofstraße in Bautzen auf dem Abschnitt zwischen der Hausnummer 15 und dem Käthe-Kollwitz-Platz voll gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung lässt dort die Schmutz- und Regenwasserkanalisation erneuern. Auch die Energie- und Wasserwerke sind an der Baumaßnahme beteiligt, sie lassen Trinkwasser- und Gasleitungen austauschen, außerdem Fernwärmeleitungen und Kabelleerrohre neu verlegen. 

In den nächsten Tagen wird bereits unter halbseitiger Sperrung eine Notwasserleitung verlegt. Nach Ostern beginnt dann die Vollsperrung. Die Änderung der Verkehrsführung wird laut Stadtverwaltung rechtzeitig ausgeschildert.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

"Genial Sächsisch": Die Erfinder live erleben

Fahrradspeichen aus Textil, Dünger, den man essen kann und ein Patent, damit es mit dem Nachwuchs klappt. „Genial Sächsisch“ bringt Forscher auf die Bühne.  

Die Fernwärme- und die Gasleitung sollen auch in die andere Richtung bis zur Dr.-Peter-Jordan-Straße beziehungsweise auf den südlichen Teil der Schlachthofstraße verlegt werden. Dort beginnen die Bauarbeiten aber zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Bauarbeiten kosten rund 700.000 Euro und sollen bis zum 27. September abgeschlossen sein. Erledigt werden sie von der Firma STB aus See bei Niesky. (SZ)