merken

Löbau

Nächtlicher Stromausfall in Zittau

Die Stadtwerke haben den Ausfall der Laternen nun bestätigt und begründet. Auch die Polizei war in der Nacht verstärkt im Einsatz, aber aus einem anderen Grund.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

In weiten Teilen des Zittauer Stadtgebiets ist in der Nacht zum Freitag die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Das teilten die Stadtwerke Zittau am Freitagmittag in einer Pressemeldung mit. Grund dafür sei ein Kabelfehler im Straßenbeleuchtungsnetz im Bereich der Dr.-Brinitzer-Straße gewesen, so Kati Woldmann, Sekretärin der Geschäftsführung. Nach Meldung der Störung habe der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Zittau durch gezieltes Umschalten das gestörte Kabel vom Netz getrennt und die weitere Versorgung über andere Kabelstrecken hergestellt. Einzig die Beleuchtung im Bereich der Rathenaustraße, Mittelstraße und Neue Straße konnte laut Woldmann im nächtlichen Einsatz nicht wiederhergestellt werden. Die hierzu notwendigen Reparaturen an der Schadstelle seien am Freitag abgeschlossen worden, sodass nun wieder alle Beleuchtungen funktionieren. Man bittet um Verständnis.

Laut der Aussagen von Nutzern in der Facebook-Gruppe "Freunde von Zittau" sollen von dem Stromausfall die Straßenlaternen in den Gebieten Stadtmitte, Zittau-Nord, West, der Bereich von Karl-Liebknecht-Ring bis Haberkornplatz, die Ecke Löbauer Platz, Leipziger Straße, Eisenbahnstraße, in der Nähe des St. Jakob und in Pethau betroffen gewesen sein.

Anzeige
Wie sich Immobilien am besten verkaufen

Es kommt vor allem darauf an: Häuser und Wohnungen optisch aufzuwerten. Nur ein Makler hat dafür das nötige Netzwerk.

In derselben Gruppe wird der Stromausfall von Nutzern in Zusammenhang gebracht mit verstärkten Polizeieinsätzen. Laut Michael Verch, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, gab es von Donnerstagnachmittag bis- abends Grenzkontrollen, bei denen auch ein Helikopter unterwegs war. Diese hätten jedoch nichts mit dem Stromausfall zu tun. Auch liegen der Polizei keine Straftaten oder Einsätze, die im Zusammenhang mit dem Stromausfall stehen, vor. Auch den Stadtwerken seien keine Zusammenhänge zwischen dem Stromausfall mit weiteren Ereignissen bekannt, erklärt Woldmann.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/zittau