merken

Weißwasser

Nähstübchen eröffnet im Erlichthof

Ein Haus der Siedlung wird nun wieder neu belebt.

In dieses Haus zieht das Nähstübchen ein. Freitag ist Eröffnung.
In dieses Haus zieht das Nähstübchen ein. Freitag ist Eröffnung. © Archivfoto: Rolf Ullmann

Rietschen. Die gebürtige Magdeburgerin Heike Hoffmann eröffnet an diesem Freitag um 10 Uhr ihr Nähstübchen in der Erlichthofsiedlung. 

Sie ist gelernte Polsterin und Dekorateurin und war viele Jahre für die Dekoration am dortigen Theater zuständig. Später führte ihr Weg über Weimar an die Nordsee nach Wilhelmshaven, aber nun hat die Lausitz sie nach Rietschen gelockt. 

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Ihr Motto lautet: „Passt nicht, geht nicht – geht nicht, gibt’s nicht“. Der Umwelt zuliebe ist auch „Aus Alt mach Neu“ ein Credo. Es werden viele verschiedene ausgefallene, schöne und auch nützliche Dinge angeboten. Zudem werden Schneiderei-Dienstleistungen von Anfertigungen über Reparaturen bis hin zu Änderungen angeboten. (red/aw)