merken

Bautzen

Naturkosmetik-Praxis mit neuer Adresse

Simone Lauer ist seit 25 Jahren im Dienste der Schönheit unterwegs. Mittlerweile gibt sie auch Yoga-Kurse.

In den letzten Tagen richtete Simone Lauer ihre neuen Räume an der Jägerstraße 9 ein Seit 25 Jahren betreibt sie ihre Naturkosmetik-Praxis nun schon. © Carmen Schumann

Bautzen. Endlich ist es geschafft: Anlässlich des 25-jährigen Bestehens ihrer Naturkosmetik-Praxis empfing Simone Lauer vor wenigen Tagen Gäste zum „Tag der offenen Tür“ in ihren neuen Räumen an der Jägerstraße 9. Seit einem halben Jahr hatte sie auf diesen Tag hingearbeitet. Weil der Hauseigentümer an ihrem bisherigen Sitz an der Karl-Liebknecht-Straße anderes vorhatte, musste sich Simone Lauer etwas Neues suchen. An der Jägerstraße 9 fand sie geeignete Räume für ihre Naturkosmetik-Praxis. Dort hatte bis vor einiger Zeit noch eine Logopädin ihren Sitz.

Doch anders als bei einer Logopädie-Praxis wird in einem Kosmetik-Studio viel Wasser gebraucht. Deshalb ließ Simone Lauer die Räume in den letzten Monaten grundlegend umgestalten. Einige Wände mussten versetzt werden, um die Raumaufteilung so zu gestalten, wie es nötig ist. Schließlich beschäftigt Simone Lauer noch zwei weitere Mitarbeiterinnen: Barbara Funfack und Barbara Pilz. „Wir können uns alle gegenseitig ersetzen“, sagt Simone Lauer. Das heißt, alle angebotenen Behandlungen können durch jede Mitarbeiterin gleichermaßen geleistet werden.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Angefangen hat Simone Lauer vor 25 Jahren als Einzelkämpferin. Wegen einer Allergie war ihre Tochter nicht krippenfähig. So machte sich die junge Mutter auf die Suche nach Alternativen für die Behandlung ihrer Tochter. Da sie ihre Tochter zu Hause betreuen musste, schien ihr die Selbstständigkeit als ein guter Ausweg.

Außerdem kam so eines zum anderen. Sie stieß auf Behandlungsmöglichkeiten mit pflanzlichen Mitteln und ätherischen Ölen. „Ich denke, ich war auf diesem Gebiet in Bautzen eine Vorreiterin und ein ziemlicher Exot“, sagt Simone Lauer. Ihre erste Praxis richtete sie auf der Hohengasse 5 ein. Da das Thema hierzulande noch relativ unbekannt war, besuchte sie Lehrgänge in den alten Bundesländern. Auch für das Thema Ayurveda ließ sie sich fit machen. Seit 1997 war sie an der Karl-Liebknecht-Straße ansässig. 1999 kam dann die Fußpflege hinzu. Über den Berufsverband der Yoga-Lehrer nahm Simone Lauer von 2004 bis 2008 an einer Yoga-Ausbildung teil. Entsprechende Kurse gibt sie mittlerweile regelmäßig an der Kreisvolkshochschule. Zweimal in der Woche übt sie mit insgesamt vier Gruppen. Die Yoga-Kurse bedeuteten auch für sie selbst Entspannung, sagt Simone Lauer. Am liebsten übt sie mit den Senioren. Diese halfen ihr jetzt sogar bei der Einrichtung ihrer neuen Praxis, wofür sie sehr dankbar ist.

So kümmerte sich beispielsweise Ellen Spengler um die Dekoration. Am Freitag, dem Tag der Wiedereröffnung, gab es eine Tombola, bei der die Naturkosmetikfirmen, mit denen Simone Lauer zusammenarbeitet, die Preise stifteten. Die 20 Hauptgewinner dürfen sich zusammen mit Simone Lauer ein eigenes Parfüm kreieren. Der Erlös der Tombola soll dem Projekt „Erzählcafé für Frauen“ des Frauenzentrums zugutekommen.

Nach 25 Jahren als Selbstständige hat Simone Lauer ihren Entschluss noch nicht bereut. Der Beruf komme ihrer Liebe zu Pflanzen und Düften entgegen.

Außerdem arbeitet sie gern mit Menschen zusammen. Obwohl ihre Praxis hauptsächlich von Frauen aufgesucht wird, entdeckten mehr und mehr auch Männer die Freude an gepflegtem Aussehen. Am meisten nutzen die männlichen Kunden die Fußpflege.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special