merken

Sport

Neilson lotst Top-Scorer nach Weißwasser

Der Kanadier Darcy Murphy wird eine Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen besetzen. Er war Wunschspieler des Trainers.

Füchse-Trainer Corey Neilson wollte Murphy unbedingt für seine Mannschaft.
Füchse-Trainer Corey Neilson wollte Murphy unbedingt für seine Mannschaft. © Archivfoto: Gunnar Schulze

Mit Darcy Murphy kommt der Top-Scorer aus der englischen Liga (EIHL) nach Weißwasser. Der Kanadier wird eine der offen Kontingentstellen besetzen. Das berichtet Füchse-Sprecher Ronald Byron.

Der 26-jährige kanadische Flügelstürmer soll in der kommenden Saison für Tore sorgen. Murphy kam 2017 von den Tulsa Oilers aus der nordamerikanischen ECHL nach Belfast. Gleichzeitig war er auch für die Manitoba Moose aus der AHL spielberechtigt und absolvierte für den Club acht Spiele.

Anzeige
Geschäftsführung (w/m/d) gesucht

Für die Diakoniewerk Oberlausitz gGmbH mit Sitz in Großhennersdorf suchen wir zum nächstmöglichen Termin, spätestens zum 1.7.2020.

Gleich in seiner ersten Saison in Europa avancierte der 1,78-Meter-Mann zum Goalgetter und sammelte insgesamt 50 Punkte in der Scorer-Wertung. Auch in der folgenden Saison sorgte er für viel Furore und war der Top-Scorer der Liga.

Füchse-Trainer Corey Neilson zeigte sich sehr froh über diese Verpflichtung: „ Darcy ist ein Torjäger, der gerne trifft. Er ist ein hartnäckiger Forechecker und fleißiger Arbeiter. Er schoss in der vergangenen Saison über 50 Tore und erreichte mehr als 100 Punkte in einem Meisterteam mit 14 Importspielern und in einer sehr guten Liga". Seine Verpflichtung sei sein persönlich wichtigstes Transfer-Ziel gewesen, so Neilson. Steve Saviano, der ein ehemaliger Teamkollege von Darcy ist, habe wesentlich dazu beigetragen, Darcy zu ermutigen, sich für Weißwasser zu entscheiden.

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/niesky