merken

Neue Allgemeinmedizinerin in Döbeln

Andrea Mielke macht sich mit einer Praxis selbstständig. Das Interesse der Patienten ist groß.

© André Braun

Von Jens Hoyer

Döbeln. Der 3. April war für Andrea Mielke der erste Tag in ihrer neuen Praxis für Allgemeinmedizin an der Kreuzstraße in Döbeln. Dass es relativ ruhig zuging, lag nicht nur daran, dass die große Grippewelle inzwischen am Abflauen ist. „Wir haben in der vergangenen Woche schon an drei Tagen Termine vergeben“, sagte die 34-Jährige. Am Montag hatten die künftigen Patienten schon eine Stunde vor Beginn vor der Praxis angestanden. „Wir haben zu zweit Termine angenommen. Das Telefon hat ständig geklingelt“, sagte die Allgemeinmedizinerin. Allein am Montag hatten sich etwa 70 Patienten angemeldet.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Das große Interesse an der neuen Allgemeinmedizinerin hatte sich schon vorher angedeutet. Die Leute hatten während des Umbaus des ehemaligen Geschäftes die Handwerker angesprochen und in umliegenden Geschäften nachgefragt. Auch in der Zahnarztpraxis des Ehemanns gab es ständig Anfragen, weshalb dort schon vor Wochen eine Anmelde-Liste ausgelegt wurde. Zum einen hatten viele junge Leute Interesse, die noch keinen Hausarzt haben. Zum anderen wechseln auch ältere Leute, um sich weite Wege zu ersparen oder weil ihr Arzt bald in den Ruhestand geht, erzählte die 34-Jährige.

Andrea Mielke hatte bisher als angestellte Ärztin in der Praxis von Clemens Otto gearbeitet, wo sie auch ihre Facharztausbildung absolviert hatte. In Döbeln arbeitet sie derzeit mit einer Mitarbeiterin. Andrea Mielke stammt aus Bautzen und war vor zehn Jahren nach Döbeln gekommen. Am Klinikum Döbeln hatte sie als Assistenzärztin gearbeitet. Ihre Praxis ist in einem der Altneubauten der TAG Wohnen eingerichtet. Bis zum Umbau waren die Räume ein Geschäft – zuletzt war dort eine Zoohandlung eingemietet.