merken

Neue Außenanlagen am Lokschuppen

Die Arbeiten an den Außenanlagen des früheren Lokschuppens in Mohorn sind so gut wie abgeschlossen. Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung informierte, wurden die Arbeiten an den Flächen, die befestigt werden sollten, abgeschlossen.

Die Arbeiten an den Außenanlagen des früheren Lokschuppens in Mohorn sind so gut wie abgeschlossen. Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung informierte, wurden die Arbeiten an den Flächen, die befestigt werden sollten, abgeschlossen. Auch der Spiel- und Bolzplatz sowie die übrigen Grünflächen wurden hergestellt. Bis zum Jahresende sollen die Pfosten für die Ballfangnetze aufgestellt sowie die Bäume und Hecken im Bereich der Parkflächen des Weges zwischen dem Güterboden und der Feuerwehr gepflanzt werden. Damit wären die geplanten Arbeiten am Kleinbahnhofgelände in Mohorn beendet. Die Spielgeräte, Tornetze und Ballfangnetze wurden eingelagert und werden im nächsten Jahr angebracht. Dann soll der Rasen bespielbar sein.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

Die Arbeiten am Außengelände begannen im Frühjahr und sollten rund 376 000 Euro kosten. 75 Prozent der Kosten übernimmt der Landkreis. (SZ/mb)