merken

Freital

Neue Baustellen auf der Autobahn

In den nächsten Tagen werden auf der A17 und auf der A4 der Straßenbelag erneuert und ein Geländer in Ordnung gebracht.

© Symbolbild: dpa

Gute Nachrichten für die Autofahrer: Die Straßenbauarbeiten am Autobahn-Dreieck Dresden-West werden fristgerecht bis spätestens 11. Juli fertig. Das sagt die Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), Isabel Siebert, auf SZ-Nachfrage. 

Allerdings habe das Lasuv aufgrund des Fahrbahnzustands entschieden, den Leistungsumfang der Arbeiten noch etwas zu erweitern: Am Bauende auf der A 17 werden zusätzlich noch 130 Meter Betonfahrbahn auf dem Standstreifen und der Lkw-Spur erneuert. Hier wird eine Asphaltschicht aufgetragen. „Diese Arbeiten sollen bis 16. Juli erledigt sein“, so Siebert. Bis dahin bleibt die bislang geltende Verkehrsführung an der Baustelle erhalten.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

In den kommenden Tagen werden im Auftrag des Lasuv weitere Arbeiten an den Autobahnen rund um Wilsdruff in Angriff genommen. So ist geplant, am kommenden Dienstag, dem 9. Juli, auf der A4 ein Geländer an der Saubachtalbrücke/Abfahrt Wilsdruff zu erneuert, das bei einem Unfall beschädigt wurde. „Vorgesehen ist, an zwei, drei Tagen den Standstreifen und die Lastspur während der Instandsetzung temporär einzuziehen“, so Siebert. 

Die Arbeiten werden nur tagsüber durchgeführt, sodass außerhalb der Arbeitszeiten der Verkehr ungehindert rollen kann. Zwischen dem 8. und dem 18. Juli wird es vor Wilsdruff Nachtbaustellen geben. Die Autobahnmeisterei wird diese nutzen, um die Betonplatten zu sanieren.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.