merken

Sebnitz

Neue Bushaltestelle kommt 2020

Eigentlich sollte schon dieses Jahr an der Tannertstraße in Sebnitz etwas passieren. Das war etwas zu ambitioniert.

Die Tannerstraße in Sebnitz soll einen Bushalt bekommen.
Die Tannerstraße in Sebnitz soll einen Bushalt bekommen. © Archiv: Thorsten Eckert

Die angekündigte neue Bushaltestelle an der Tannertstraße in Sebnitz wird erst im kommenden Jahr gebaut. Das gibt die Stadtverwaltung bekannt. Gespräche mit dem beauftragten Unternehmen hätten ergeben, dass das Projekt in diesem Jahr nicht mehr zu schaffen sei. Die Bauarbeiten sollen daher im Frühjahr 2020 starten.

Die zusätzliche Bushaltestelle für den Stadtbus soll auf der Tannertstraße in Höhe des Eingangs zum Friedhof entstehen. Der am Berg gelegene Friedhof soll damit besser erreichbar werden. Der Stadtbus fährt seit 2016 über die Tannertstraße und bindet so das Kinder- und Jugenderholungszentrum Kiez an der Grenzbaude an.

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Zwei andere neu errichtete Haltestellen in Sebnitz rings um den Kreisverkehr an der Brückenschänke sind bereits seit Ende August in Betrieb. Die Gesamtbaukosten für die insgesamt drei neuen Haltestellen liegen bei rund 100 000 Euro. 

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. www.sächsische.de/ort/sebnitz

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier