Merken

Neue Chorkleidung für Muskauer Sänger

Groß ist die Freude beim Chor „Eintracht“. Aus dem Erlös des Gewinnsparens unterstützt die Volksbank Spree-Neiße Vereine und soziale Projekte der Region.

Von Constanze Knappe
 2 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Schatter, Teamleiter der Filiale der Volksbank Spree-Neiße eG in Bad Muskau, übergibt Vertreterinnen des Volkschores den symbolischen Scheck.
Thomas Schatter, Teamleiter der Filiale der Volksbank Spree-Neiße eG in Bad Muskau, übergibt Vertreterinnen des Volkschores den symbolischen Scheck. © Foto: vpsbn

Bad Muskau. Über neue Chorkleidung dürfen sich so kurz vor Weihnachten die Männer des Gemischten Volkschores „Eintracht“ in Bad Muskau freuen. Ermöglicht wird die Anschaffung durch eine Spende der Volksbank Spree-Neiße eG. Thomas Schatter, Teamleiter der Filiale in Bad Muskau, überreichte jetzt einen symbolischen Scheck über 1 000 Euro.

Der gemischte Chor wurde bereits 1877 aus einer kleinen Gruppe von Tuchmachern, Schuhmachern und Bauern gegründet. Der Verein folgt dem Motto „Rein im Sange, treu im Wort – fest in Eintracht immerfort“. Bei zahlreichen Auftritten begeistern die Sängerinnen und Sänger immer wieder damit, wie sie mit ihren Stimmen ihre Seele widerspiegeln. Für neue Ideen sorgt dabei der junge musikalische Leiter Björn Sobota. Mit der neuen Bekleidung werden die Sänger des Chores im nächsten Jahr bei ihren Konzerten glänzen.

Bei der finanziellen Zuwendung handelt es sich um Reinerträge aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. Mit insgesamt 16 400 Euro hat die Volksbank Spree-Neiße eG 2018 bereits Vereine und Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet unterstützt. Dieses erstreckt sich von Weißwasser bis Guben und Spremberg bis Forst. Die Mittel fließen vor allem in die Bereiche Kinder und Jugend, Soziales, Kultur und Sport. Seit 65 Jahren zählt das Gewinnsparen zu den attraktivsten Lotterien und ist somit ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Von jedem Los für fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro in der Lotterie eingesetzt. Dabei gibt es Geldgewinne von vier bis 25 000 Euro wie auch attraktive Sachpreise bei Sonderverlosungen zu gewinnen. Ein Teil des Losentgelts, eben der sogenannte Reinertrag, fließt in gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte und Institutionen in dee Region.