merken

Döbeln

Neue Decken für drei Straßen

In der kommenden Woche sind an zwei Tagen Einschränkungen nötig. Auch der Bus kann dann nicht den direkten Weg nehmen.

©  dpa (Symbolbild)

Roßwein. Am Sonnabend ist mit einem erhöhten Verkehraufkommen im Gewerbegebiet „Goldene Höhe“ zu rechnen. Das hängt mit dem Tag der offenen Tür zusammen, zu dem alle dort ansässigen Firmen für 10 bis 16 Uhr einladen. Danach gibt es sowohl im Gewerbegebiet als auch im innerstädtischen Bereich Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr.

Wie berichtet, hat die Kommune Aufträge an die Firma Bausion vergeben, die auf Straßen ein Emulsion-Splitt-Gemisch aufbringt und damit Risse verschließt. Diese Oberflächenerneuerung ist für die Nossener und Böhmertstraße sowie für einen Teil des Gewerbegebietes geplant. Dies betrifft die Dr.-Gemeinhardt- und die Schlosserstraße sowie Zum Neidhardt.

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Die Arbeiten sind für Dienstag und Mittwoch, 27. und 28. August, geplant. Dafür ist für jeweils fünf Stunden eine Vollsperrung notwendig, danach kann der Verkehr wieder rollen. Ausnahme: die Nossener Straße. Dort leitet die Kommune den Busverkehr an den beiden kompletten Tagen um.

Für gewöhnlich gilt nach der Oberflächensanierung auf den behandelten Straßen für eine gewisse Zeit eine Geschwindigkeitsbeschränkung. (DA/sig)