merken

Neue Herrnhuter Sterne im Klinikum

Das Görlitzer Weihnachtshaus hat den letzten vier Stationen ein Exemplar geschenkt. Daran sollen sich Patienten, Mitarbeiter und Besucher erfreuen.

© Klinikum

Im Klinikum gehen erneut vier Herrnhuter Sterne auf Mission. Das Görlitzer Weihnachtshaus schenkt den letzten vier Stationen des Städtischen Klinikums, die bislang noch keine hatten, Herrnhuter Sterne. Diesmal freuen sich die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, die Klinik für Plastische, rekonstruktive und Brustchirurgie, die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und die Urologische Klinik über rote Herrnhuter Sterne. Sie sind, wie schon seit 2015, ein Geschenk des Görlitzer Weihnachtshauses. Die Inhaberin, Beate Freudenberg hatte damals die Idee, mit diesen Sternen den Patienten in der hektischen und betriebsamen Vorweihnachtszeit Zuversicht zu geben. „Sterne erfüllen an sich ja eine Mission. Sie stehen für Solidarität zwischen den Menschen. Sie verbinden“, sagte Beate Freudenberg 2015. „Nun können sich Patienten, Mitarbeiter und Besucher aller 16 Kliniken über die weihnachtliche Dekoration auf den Gängen freuen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums. Für 2019 hat Beate Freudenberg schon eine neue Idee, um die zur Tradition gewordene Übergabe fortzusetzen.

Anzeige
Wer tröstet mich?

Mit ganzem Herzen für die Kleinen und Allerkleinsten: Das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Zittau sucht Verstärkung.

Das Klinikum lässt sich jedes Jahr viele Aktionen einfallen, um für Patienten und Mitarbeiter eine Advents- und Weihnachtsatmosphäre zu schaffen. So wird am Nikolaustag um 17 Uhr wieder ein „Adventstürchen“ geöffnet. Die Görlitzer sind eingeladen zu leckeren Weihnachtsnaschereien mit abwechslungsreichem Programm.