merken

Neue Kita auf alter Bauhof-Fläche?

Nachdem das alte Bauhofsgebäude in Bad Gottleuba abgerissen wurde, gibt es Spekulationen, wie das Grundstück weiterverwendet wird.

© dpa/Matthias Schrader

Bad Gottleuba. Der Gottleubaer Bauhof ist jetzt abgerissen. Das ist klar. Schließlich stand das seit 2011 im Plan für die Stadtsanierung. Doch was kommt auf die Fläche? Das steht nicht in dem Plan. Deshalb gibt es nun schon einige Gerüchte. Eines besagt, hier kommt eine neue Kindereinrichtung hin. „Quatsch“, sagt Bürgermeister Thomas Mutze (parteilos).

Doch ganz so aus der Luft gegriffen sind die Vermutungen nicht. Es gab im Stadtrat nämlich durchaus schon mal Überlegungen hinsichtlich eines Kita-Neubaus und es wurde sogar schon ein Grundsatzbeschluss gefasst, der einen solchen vorsah. Doch erstens gab es bisher weder eine Entscheidung zum Standort noch zum Zeitplan, Zweitens haben sich Eltern gegenüber der Stadt gegen einen Neubau ausgesprochen, sagt Mutze. Sie wollen lieber, dass das Haus des Kindes saniert und erweitert wird.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Schon voriges Jahr war extra eine Arbeitsgruppe im Stadtrat gebildet worden, die sich mit dieser Frage und der Schaffung von Betreuungsplätzen befasste. Eine Machbarkeitsstudie hatte für die Erweiterung Kosten von rund 1,8 Millionen Euro ermittelt. Bisher gibt es auch zur Finanzierung einer solchen Summe keine Aussagen. (SZ/sab)