merken

Neue Kita bietet Betreuungsplätze an

Die Einrichtung in Pirna-Copitz wird in Kürze fertig. Schon jetzt können Eltern ihren Nachwuchs dort anmelden.

© Symbolbild/dpa

Von Thomas Möckel

Anzeige
Der Winter naht mit Eis und auf Kufen

Das Schlittschuhlaufen im FEZ “Hains“ ist ein herrlicher Spaß – egal ob als Eisprinzessin oder -prinz, mit Pirouetten drehen oder als blutiger Anfänger.

Pirna. Die neue Kindertagesstätte an der Professor-Roßmäßler-Straße in Copitz wird voraussichtlich im Sommer fertig. Nach Auskunft der Stadt will der künftige Betreiber der Einrichtung, der ASB Königstein/Pirna, das Haus ab Juli in Betrieb nehmen. Die Hortplätze gehen dann mit Beginn des kommenden Schuljahres an den Start. Insgesamt wird das Haus über 155 Betreuungsplätze verfügen – 15 Krippen, 90 Kindergarten- sowie 50 Hortplätze. Interessierte Eltern können ihre Sprösslinge ab sofort online für diese Kita anmelden.

Unterdessen läuft in dem Haus der Innenausbau auf Hochtouren. Laut Rathaus installieren Handwerker derzeit die Elektro-, Sanitär- und Lüftungsanlagen. In dieser Woche folgen die Maler, Fliesenleger, Fußbodenleger und Küchenausstatter. Darüber hinaus konnten aufgrund der milderen Witterung die Arbeiten an den Außenanlagen vorgezogen werden. Im Frühjahr sollen dann die Fassaden fertiggestellt werden.

Die Betreuungsstätte an der Professor-Roßmäßler-Straße war notwendig geworden, weil die Betreuungsplätze in den vorhandenen Kitas langsam knapp werden, die Nachfrage nach Plätzen aber aufgrund steigender Geburtenraten und des Zuzugs junger Familien stetig zunimmt. Pirna investiert rund 3,14 Millionen Euro in den Kita-Neubau. Bund, Land und Landkreis fördern das Projekt mit einer Million Euro.

Zur Website