merken

Sebnitz

Neue Sanitäranlagen für Grundschüler

Sebnitz investiert fast 200.000 Euro in die Schule an der Schandauer Straße.

Die Grundschule Schandauer Straße in Sebnitz wird modernisiert.
Die Grundschule Schandauer Straße in Sebnitz wird modernisiert. © Dirk Zschiedrich

Alles neu nach den Sommerferien, zumindest trifft das auf die sanitären Anlagen in der Grundschule Schandauer Straße in Sebnitz zu. In den vergangenen sechs Wochen haben Handwerker das Leitungssystem erneuert, neue Waschtische und Toiletten installiert. Auch die Fliesenleger haben ganze Arbeit geleistet und an den Wänden für farbliche Akzente gesorgt, Blau dominiert bei den Jungen, Rot bei den Mädchen. Außerdem kann niemand mehr vergessen, das Licht auszuknipsen. Die Beleuchtung wird mittlerweile über Bewegungsmelder gesteuert.

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Auch neue Datenleitungen für die PC-Anschlüsse wurden verlegt. Offen sind noch Arbeiten im Schulmuseum sowie im Kellergeschoss. Diese werden außerhalb der Schulzeiten bis zum Jahresende erfolgen, informiert die Stadtverwaltung. Die Kosten belaufen sich auf 194 000 Euro. Finanziert wurde das Vorhaben über das Schul-Invest-Förderprogramm. (SZ)