merken

Pirna

Neue Sanitärräume für die Grundschule

Zusätzliche Arbeiten in der Hohnsteiner Einrichtung waren nötig. Die eingeplanten Kosten werden dennoch nicht überschritten.

Die Hohnsteiner Grundschule.
Die Hohnsteiner Grundschule. © Daniel Förster

In der Hohnsteiner Grundschule werden derzeit die Umkleide- und Sanitärräume der Turnhalle instand gesetzt. Die Roh- und Trockenbauarbeiten sind fast abgeschlossen, die neuen Fenster eingebaut. Als Nächstes können dann die Fliesenleger, Installateure und Maler ans Werk. Im Zuge der Arbeiten an der Turnhalle wurde festgestellt, dass die Grundleitung der Turnhalle zum Teil komplett zerstört war. Damit konnte auch das Abwasser nicht mehr Richtung Rathausstraße ablaufen. Aus diesem Grund musste das Vorhaben um die Kanalarbeiten erweitert werden. Die zusätzlichen Ausgaben liegen bei rund 24 900 Euro. Die im Haushalt eingeplanten Kosten werden dennoch nicht überschritten, sagt Bauamtsleiter Alexander Hentzschel. Durch die guten Ergebnisse der anderen Ausschreibungen konnten größere Einsparungen erzielt werden. Finanziert wird das Vorhaben über das Programm Schul-Invest des Freistaates. (SZ/aw)

Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.