merken
Riesa

Neue Schaukeln dank Trödelmarkt

Mehr als 5.000 Euro hatte eine Benefiz-Aktion im Januar eingebracht. Das Geld kam nun der Kita Mischka in Riesa zugute.

Zwei neue Spielgeräte gab es am Freitag für die Kita Mischka in Riesa.
Zwei neue Spielgeräte gab es am Freitag für die Kita Mischka in Riesa. © Sebastian Schultz

Riesa. Eine Woche lang mussten sich die Kinder der Kita Mischka an der Alleestraße in Riesa gedulden. So lange waren ihre neuen Spielgeräte eigentlich schon aufgebaut und vom Tüv abgenommen - aber noch nicht offiziell eingeweiht. "Es gab sogar ein Band, das die Kinder dann durchschneiden durften", erzählt Sven Schöne. 

Ihm und seiner Familie ist es zu verdanken, dass sich die Kita die beiden neuen Schaukeln leisten konnten. Beim traditionellen Hoftrödelmarkt hatten Schönes im Januar rund 5.000 Euro eingenommen - neuer Rekord. "Mal sehen, ob es nächstes Mal noch mehr wird", sagt Schöne, "ich bin da ja eher zurückhaltend." 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Weiterführende Artikel

Riesaer Trödler hoffen auf Unterstützung

Riesaer Trödler hoffen auf Unterstützung

Der Aufwand für den nächsten Spendentrödelmarkt in Merzdorf wird sich durch Corona erhöhen. Die Macher setzen auf Sponsoren - und einen Wettbewerb.

Einen neuen Benefiz-Trödelmarkt soll es aber auch im Januar 2021 geben. Dann allerdings erstmals nicht im Hof der Familie. "Wir ziehen um in die Freizeitinsel", kündigt Schöne an. Die Veranstaltung sei einfach zu groß geworden, es sei mittlerweile schwierig, die behördlichen Vorgaben umzusetzen, etwa in Sachen Fluchtwege. "Wichtig war uns nur, dass der Markt in Merzdorf bleibt - damit hier auch mal was los ist." (SZ/stl)

Weitere Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa