merken

Zittau

Neue Sporthalle ist genehmigt

Die Stadt Zittau kann das Gebäude an der Schule in der Weinau errichten. Damit einher gehen aber einige Veränderungen.

So sieht die neue Sporthalle aus, welche an die Weinauschule gebaut werden soll.
So sieht die neue Sporthalle aus, welche an die Weinauschule gebaut werden soll. © Matthias Weber/AIZ/SZ-Montage

Der Bau der neuen Sporthalle an der Weinauschule ist einen Schritt weiter. Seit Donnerstag liegt eine Genehmigung vor, das Gebäude zu errichten. Das teilt die Stadt Zittau mit, die auch dafür zuständig ist.

Die Sporthalle soll auf der Nordseite an die bestehenden denkmalgeschützten Gebäude angebaut werden. Darin enthalten sind zwei Spielfelder. Die jetzige besitzt nur eines. 

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Ein neuer Verbindungsbau ist ebenfalls geplant, der Umkleide- und Sanitärbereiche beinhaltet. Er soll an die Schule und die bestehende Halle angefügt werden. Für den Hallen-Neubau weicht ein Zwischengebäude. 

Die Umsetzung des Vorhabens ist in den Jahren 2020/2021 geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund vier Millionen Euro.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau