merken

Riesa

Neue Stationen für schnelles Internet

Ein Mobilfunkunternehmen sorgt in Zeithain für besseren Empfang mit dem Handy. Doch das soll erst der Anfang sein.

© Daniel Reinhardt/dpa (Symbolfoto)

Zeithain. Das Mobilfunkunternehmen Vodafone hat jetzt eine neue LTE-Station in Zeithain in Betrieb genommen. Laut Unternehmen profitieren dadurch rund 5 000 Menschen in der Umgebung von besserem Internetempfang auf ihrem Mobiltelefon oder Tablet. Mittels LTE können Nutzer beispielsweise hochauflösende Filme blitzschnell herunterladen oder Liveübertragungen von unterwegs anschauen.

Vodafone bietet eigenen Angaben nach bereits heute im Kreis Meißen eine umfassende Mobilfunkversorgung. Die Abdeckung mit der neuesten Mobilfunktechnologie LTE liege laut Unternehmen bei knapp 96 Prozent der Haushalte im Kreis.

Anzeige

Gemeinsam Gas geben! 

Spaß am Schrauben und eine innige Liebe zum Automobil? Das Autohaus Mäke in Waldheim sucht ab sofort neue Kfz-Mechatroniker. 

Dennoch soll die Inbetriebnahme der neuen LTE-Station in Zeithain nicht das Ende des Ausbaus sein: Für 2019 und 2020 sind im Kreis Meißen drei weitere LTE-Bauvorhaben geplant. Die geplanten Baumaßnahmen dienen dazu, LTE-Funklöcher zu schließen sowie mehr Kapazität und höhere Surf-Geschwindigkeiten zu ermöglichen. Die genauen Standorte der drei Stationen müssen allerdings noch vor Ort ermittelt werden. (SZ)