merken

Neue Wasserleitung in Dipps

Nach dem Stadtfest wird in der Innenstadt gebaut. Das zieht sich bis Herbst hin.

© Archiv SZ

Von Franz Herz

Dippoldiswalde. Seit Montag sind der Obertorplatz und die Alte Altenberger Straße in Dippoldiswalde in Richtung Busbahnhof gesperrt. Hier werden in den kommenden Monaten verschiedene Baustellen nacheinander folgen. Zuerst kommt die Wasserleitung an die Reihe. Die Trinkwasserversorgung Weißeritzgruppe wechselt die Leitung in der Straße aus, die 90 Jahre alt ist, wie das Unternehmen informiert. Dabei wird aber die Straße nicht auf der gesamten Länge aufgegraben, sondern nur an mehreren Punkten eine Baugrube ausgeschachtet. Dazwischen wird die neue Leitung in das alte Rohr eingezogen. Insgesamt kostet das Projekt 100 000 Euro. Diese Arbeiten werden nach der aktuellen Planung bis Mitte August dauern.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Danach hat die Stadt Dippoldiswalde die Möglichkeit, die maroden Gehwege auf diesem Straßenabschnitt zu erneuern. Sie muss damit fertig werden, bevor im Herbst das Landesamt für Straßenbau und Verkehr in dem Bereich von Obertorplatz bis Busbahnhof die Straßendecke erneuern lässt. Hier ist geplant, erst eine Straßenhälfte zu erneuern, und dann im kommenden Jahr die andere, wie Simone Ullrich-Braune, die Abteilungsleiterin Bau der Stadt Dippoldiswalde, informierte.