merken

Dippoldiswalde

Neuer Asphalt für Straße nach Paulsdorf

Die Kreisstraße erhält einen neuen Belag. Später soll ein Radweg dazukommen.

Die Kreisstraße von Dippoldiswalde nach Paulsdorf wird neu asphaltiert.
Die Kreisstraße von Dippoldiswalde nach Paulsdorf wird neu asphaltiert. © Symbolbild: SZ

Das Landratsamt hat für dieses Jahr auch die Kreisstraße von Dippoldiswalde nach Paulsdorf mit einer Deckensanierung in sein Instandsetzungsprogramm eingeordnet. Es geht dabei aber nur um eine Erneuerung der oberen Asphaltschicht von rund vier Zentimeter Stärke. Diese wird abgefräst und neu aufgetragen. An der Straße selbst verändert sich dadurch nichts. Eine Planung ist für die Instandsetzung auch nicht erforderlich.

Mittelfristig ist aber ein Ausbau der Straße einschließlich der Errichtung eines Radwegs in die Finanzplanung eingeordnet, informiert das Landratsamt. Erst dann wird auch der gesamte Straßenbau von einem Ingenieurbüro neu geplant. Wann es allerdings zu diesem Straßenneubau kommt, dazu kann das Landratsamt derzeit noch keine Auskunft geben. Die Forderung nach einem Radweg rings um die gesamte Talsperre Malter wird in Dippoldiswalde schon seit Jahren diskutiert. (SZ/fh)

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/dippoldiswalde vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde