merken

Weißwasser

Neuer Belag für die Schützenstraße

Straßenbau

© Foto: Joachim Rehle

Bad Muskau. Seit Mitte August herrscht rege Bautätigkeit auf der Schützenstraße in Bad Muskau. Nachdem einige Regenwassereinläufe verlegt worden sind, geht es nun an die Erneuerung der Fahrbahndecke. Mitarbeiter der Firma Verdie aus Turnow-Prellack (Spree-Neiße) haben die alte Asphaltschicht abgefräst. Danach wird die Eurovia Verkehrsbau Union GmbH aus Kolkwitz den neuen Belag auftragen. Die Bauarbeiten erstrecken sich von der Einmündung Berliner Chaussee bis zur Einfahrt Uferweg. Sie laufen noch bis 13. September. Im Zuge der Arbeiten kommt es zu Verkehrseinschränkungen. So ist das Parken in der Schützenstraße während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Für einen kurzen Zeitraum wird es auch zur Vollsperrung der Schützenstraße kommen. Die Umleitung für den Ortsteil Köbeln erfolgt über die Köbelner Straße, sodass im Bereich der Umleitungsstrecke das halbseitige Parken auf dem unbefestigten Gehweg sowie das Parken am Straßenrand während der Bauarbeiten untersagt sein werden. Parkmöglichkeiten bestehen am Lindenhof. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind Anfragen der Anlieger und Einwohner zum Baugeschehen in der Verwaltung möglich: Tel. 035771 56031, Tel. 035771 56013 oder [email protected] (red)

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.