merken

Görlitz

Sachsens neuer oberster Feuerwehrmann

Holger Heckmann löst seinen Vorgänger Kai Götze ab. Heckmann ist seit 22 Jahren als Berufsfeuerwehrmann tätig.

Holger Heckmann ist neuer Bezirksbrandmeister für den Freistaat Sachsen. © Dirk Zschiedrich

Der Präsident der Landesdirektion Sachsen, Dietrich Gökelmann, hat Holger Heckmann zum neuen Bezirksbrandmeister für den Freistaat Sachsen bestellt. Er löst damit seinen Vorgänger Kai Götze ab, der in die Berufsfeuerwehr Zwickau wechselte, heißt es in einer Pressemeldung.

Heckmann ist seit 22 Jahren als Berufsfeuerwehrmann in verschieden Dienststellen und Positionen tätig – zuletzt als stellvertretender Leiter der Berufsfeuerwehr Görlitz. Weiterhin engagiert er sich ehrenamtlich als Organisatorischer Leiter Rettungsdienst und Gemeindewehrleiter in seiner Wahlheimat Neustadt in Sachsen.

Anzeige
30 Polstergarnituren zum Werkspreis

Möbel Hülsbusch lockt wieder mit einer Knalleraktion.

Der Bezirksbrandmeister ist bei der Landesdirektion Sachsen tätig. Zu seinen Aufgaben gehören das Überwachen der Ausbildung und Organisation der öffentlichen Feuerwehren sowie die Aufsicht über die Feuerwehrtechnischen Zentren der Landkreise und die Tätigkeit der Leitstellen. Er ist Ansprechpartner für die Kreisbrandmeister zur Klärung von feuerwehr-technischen Fachfragen. Eine weitere Aufgabe besteht in der Aufsicht über die Werkfeuerwehren im Freistaat Sachsen. (SZ)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Wie die Feuerwehr loslegte

Bis zu 150 Feuerwehrleute aus Görlitz und dem Kreis waren zum Löschen des Großbrandes im Einsatz. Vor allem das Wasser war knapp.

Symbolbild verwandter Artikel

Feuer und Flamme für Neues

Kaum nach Neustadt gezogen, steht Holger Heckmann an der Spitze der Feuerwehr. Er bringt innovative Ideen mit.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special