merken

Neuer Blitzer in Greifendorf

Das Landratsamt will an der B 169 die Geschwindigkeit messen. Erlaubt ist in Greifendorf Tempo 30.

© Symbolbild/Arvid Müller

Von Steffen Janowski und Jens Hoyer

Greifendorf. Das Landratsamt Mittelsachsen will in diesem Jahr zwei neue Blitzanlagen errichten Eine ist in Flöha geplant, die andere an der B 169 im Rossauer Ortsteil Greifendorf, wo nur 30 Stundenkilometer erlaubt sind. „Die Vorbereitungen für eine Ausschreibung laufen“, sagte André Kaiser, Pressesprecher des Landratsamtes Mittelsachsen.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Der Landkreis hat laut Kaiser bereits einen Blitzer in Leisnig im Einsatz, dazu kommen drei Fahrzeuge mit sechs mobilen Messgeräten. In ganz Mittelsachsen gebe es etwa 600 Messstellen für Geschwindigkeitskontrollen. Diese seien dabei keine statische Größe und auch nicht dauerhaft ortsgebunden, sondern würden aktuellen Situationen und Erfordernissen angepasst. Neben den Einsatzkräften der Polizei führe der Landkreis mit eigenem Personal Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei den Geschwindigkeitskontrollen würden oft Bürgerwünsche sowie Anliegen der Städte und Gemeinden berücksichtigt.

Wie sehr sich dieser Einsatz für den Landkreis finanziell lohnt, blieb offen. 1,35 Millionen Euro hat die Bußgeldstelle dem Kreissprecher zufolge 2015 eingenommen. Wie viel davon sich allerdings auf Tempokontrollen zurückführen lässt, wird ihm zufolge nicht separat erfasst.

Zwischen Döbeln und der A 4 in Hainichen würde es mit dem neuen Blitzer an der B 169 dann zwei Anlagen geben, an denen Temposünder in die Falle gehen. Vor wenigen Jahren hatte die Stadt Döbeln einen Blitzer bei Neudorf aufstellen lassen. Im vergangenen Jahr hatte es dort 1700 Mal geblitzt. Bei fünf Autofahrern war eine Überschreitung von mehr als 40 Stundenkilometern gemessen worden – erlaubt ist Tempo 70. Wer so schnell unterwegs ist, muss einen Monat zu Fuß gehen. (mit FP)