Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Neuer Bürgermeister in Bad Gottleuba

Der Stadtrat befugt Christian Walter, die Amtsgeschäfte zu führen. Die letzte Entscheidung trifft allerdings ein Gericht.

Von Christian Eißner
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Christian Walter hat am 29. März um 0 Uhr sein Amt als Bürgermeister angetreten – unter Vorbehalt.
Christian Walter hat am 29. März um 0 Uhr sein Amt als Bürgermeister angetreten – unter Vorbehalt. © Foto: Daniel Förster

Nach dem herausfordernden Wahlkampf, bei dem es auch manchmal tief ins Persönliche ging, hätte sich Christian Walter (parteilos) sicher einen reibungsloseren Start ins Bürgermeister-Amt gewünscht. Der Wahlsieger in Bad Gottleuba-Berggießhübel muss aber immer noch bangen. Gegen die Wahl vom 3. Februar ist nach wie vor ein Einspruch anhängig, der sich gar nicht auf die Wahl selbst, sondern auf die Arbeit der Stadtverwaltung bezieht. Momentan liegt der Fall nach SZ-Informationen beim Verwaltungsgericht Dresden.

Damit das Rathaus in Bad Gottleuba-Berggießhübel nicht ohne Führung ist, hat der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen, Christian Walter trotz der Wahlbeschwerde alle Befugnisse eines Bürgermeisters zu übertragen. Der Beschluss wurde von den zwölf anwesenden Räten einstimmig gefasst. Das Vakuum an der Rathausspitze, das seit dem Abdanken des vorherigen Bürgermeisters Thomas Mutze (parteilos) Ende Februar bestand, ist damit beendet. Wann das Verwaltungsgericht über die noch bestehende Wahlbeschwerde entscheidet, ist nicht bekannt.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute.