merken
Zittau

Neuer Corona-Fall in Zittau

Im Landkreis Görlitz steigt die Zahl auf 64 Infizierte. Aber nur zwei befinden sich auch im Krankenhaus.

Symbolbild
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Zahl der mit Corona Infizierten im Landkreis Görlitz ist am Freitag auf 64 gestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen hervor. Damit ist eine Neuinfektion zum Vortag zu verzeichnen, und zwar in Zittau. Dabei handelt es sich um eine Kontaktperson zu einem Corona-Fall in Zittau, wie das Landratsamt mitteilt. 

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Was vom Lockdown übrig blieb, welche Auswirkungen Corona auf die Wirtschaft hat: Die aktuellen Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Görlitz: Corona-Fälle steigen weiter

Görlitz: Corona-Fälle steigen weiter

Vier weitere Personen haben sich mit dem Virus im Landkreis infiziert. Doch in den Kliniken landen die Patienten nicht.

Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Ausbruch beläuft sich auf 336 Menschen. Davon gelten bereits 248 als geheilt. Die Zahl der durch das Gesundheitsamt derzeit angeordneten Quarantänen beträgt 193. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung in einer Klinik. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 24. (SZ)

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau