merken

Bischofswerda

Neuer Fußweg entsteht

Die Bundesstraße in Putzkau ist noch bis November Baustelle. Die Gemeinde nutzt die Straßensperrung, um für mehr Sicherheit zu sorgen.

Zwischen dem Viadukt und der Ottendorfer Straße in Putzkau soll der neue Fußweg gebaut werden.
Zwischen dem Viadukt und der Ottendorfer Straße in Putzkau soll der neue Fußweg gebaut werden. © Steffen Unger

Putzkau. An der Ottendorfer Straße in Putzkau wird zwischen der B 98 und der Mühlenstraße ein Fußweg angebaut. Der Gemeinderat bewilligte jetzt dafür 21 000 Euro. Ausgeführt werden die Arbeiten im Zuge der zurzeit laufenden Bauarbeiten auf der Bundesstraße zwischen dem Viadukt und der Ottendorfer Straße. Dort werden auf einer Länge von 700 Metern durch den Bund die Straßenentwässerung und die Fahrbahn erneuert. Außerdem lässt die Gemeinde Schmölln-Putzkau den Platz am Viadukt neu gestalten und den Fußweg aus Richtung Schule verlängern. „Mit dem Bau des Fußweges bis zur Mühlenstraße schließen wir nun noch eine Lücke“, sagte Bürgermeister Achim Wünsche (parteilos). „Vor allem Familien, die ein Kind in die Kita bringen, nutzen diesen Weg.“ Die Idee, das Vorhaben kurzfristig zu realisieren, entstand während der Arbeiten auf der B 98 in Absprache mit der Kindertagesstätte.

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Wegen der Bauarbeiten ist die Ortsdurchfahrt Putzkau seit Juli voll gesperrt. Die Arbeiten auf der B 98 sollen im November abgeschlossen werden. „Die Bauleute liegen im Plan“, sagte Achim Wünsche am Montag der SZ. (SZ/ir)