merken
Riesa

Neuer Garten für den Gröditzer Dreiseithof

Im Kultur- und Vereinszentrum gibt es jetzt einen Lesegarten – der am Freitag mit Prominenz eröffnet wird.

Eine Tasse Kaffee und ein gutes Buch: Im Gröditzer Dreiseithof wird jetzt ein Lesegarten geschaffen.
Eine Tasse Kaffee und ein gutes Buch: Im Gröditzer Dreiseithof wird jetzt ein Lesegarten geschaffen. © Pixabay.com/Katrina_S

Gröditz. "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß" – mit diesem autobiografisch angelehnten Roman über eine Jugend in einem kleinen brandenburgischen Ort zur Wendezeit veröffentlichte Manja Präkels vor drei Jahren einen Bestseller. Diesen Freitag ist die Schriftstellerin aus Berlin im Gröditzer Dreiseithof zu Gast: Bei einer musikalischen Lesung anlässlich der Eröffnung des "Lesegartens" ab 15.30 Uhr trägt sie Passagen aus ihrem Werk vor. Dabei wird sie von zwei Musikern begleitet.

Mit dem Lesegarten will die Stadtbibliothek verstärkt im Hof des Kultur- und Vereinszentrums Dreiseithof an der Gröditzer Hauptstraße präsent werden. 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Gröditz' Bürgermeister Jochen Reinicke (parteilos) im Jahr 2019 im Innenhof des städtischen Kultur- und Vereinszentrums Dreiseithof: Damals waren dort neue Schirme und Bänke aufgestellt worden. Unter denen könnten in Zukunft vielleicht auch Leser der städ
Gröditz' Bürgermeister Jochen Reinicke (parteilos) im Jahr 2019 im Innenhof des städtischen Kultur- und Vereinszentrums Dreiseithof: Damals waren dort neue Schirme und Bänke aufgestellt worden. Unter denen könnten in Zukunft vielleicht auch Leser der städ © E. Weser

Bisher spielt sich das Geschehen vorwiegend in den Bibliotheksräumen ab, die im Haus 1 des Dreiseithofs liegen. Neue Gartenmöbel und ein extra angeschaffter Kaffeeautomat sollen es ermöglichen, dass Besucher künftig bei gutem Wetter auch im Außenbereich in angenehmer Atmosphäre lesen können.

Der Eintritt zur Lesegarten-Eröffnung ist frei. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bedarf es einer Anmeldung. Einlass ist ab 15 Uhr. Die Verantwortlichen bitten um die Beachtung geltender Hygieneregeln. (SZ)

Anmeldung unter 035263 67348 oder an [email protected].  

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa