merken

Bischofswerda

Neuer Hörgeräteservice in Bischofswerda

Im Arzt- und Bürohaus an der Putzkauer Straße gibt es einen neuen Mieter. Er ist in der Region kein Unbekannter.

Maria Lichtenstein arbeitet in dem neuen Bischofswerdaer Fachgeschäft.
Maria Lichtenstein arbeitet in dem neuen Bischofswerdaer Fachgeschäft. © Steffen Unger

Bischofswerda. Der Gesundheitsdienstleister Amplifon eröffnete jetzt in Bischofswerda ein Fachgeschäft. Angeboten werden Leistungen rund ums bessere Hören. Kunden können alle Serviceleistungen des Unternehmens – nach eigenen Angaben der weltweit größte Hörakustiker – nutzen, wie beispielsweise die Wartung, Reparatur, Feinanpassung und Reinigung von Hörsystemen. Hinzu kommen zahlreiche Zusatzleistungen, die kostenlos angeboten werden, wie Hörtests und Hörsystem-Checks, das Probetragen von Hörsystemen der neuesten Generation sowie Hörtrainingsprogramme und die Anpassung von individuellem Gehörschutz. „Mit diesen kundenfreundlichen Zusatzleistungen und der Beratungskompetenz unserer Mitarbeiter wurde Amplifon mit dem Deutschen Servicepreis 2015 für Unternehmen in der Kategorie Gesundheit durch das Deutsche Institut für Service-Qualität ausgezeichnet“, erklärte eine Unternehmenssprecherin.

Anzeige
Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Das Unternehmen betreibt bereits Filialen in Neustadt und Sebnitz. Vor allem in Neustadt wurden bislang auch Kunden aus dem Raum Bischofswerda betreut. Ein Grund, nun auch hier ein Fachgeschäft zu eröffnen. Als Standort wurde das Arzt- und Bürohaus an der Putzkauer gewählt. Dort öffnete vor Jahren bereits ein Hörakustiker. Außerdem befindet sich im Haus die Bischofswerdaer HNO-Praxis. (SZ)