merken

Weißwasser

Neuer Name, alter Auftrag

Die Informationsstelle Wolfsscheune Rietschen firmiert seit 1. Januar 2020 als „Umweltbildungsstelle Wolf“.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Rietschen. Am 1. Oktober 2019 hatte die Informationsstelle Wolfsscheune Rietschen ihre Arbeit am Standort des ehemaligen „Kontaktbüro Wölfe in Sachsen“ am Erlichthof 15 in Rietschen aufgenommen. Zum 1. Januar 2020 änderte sich der Name des Büros in „Umweltbildungsstelle Wolf“.

Die Umweltbildungsstelle Wolf ist die zentrale Einrichtung für inhaltliche und methodische Anleitung der Landkreise und kreisfreien Städte zum Thema Wolf. Zu den Hauptaufgaben gehören die Entwicklung und Überarbeitung von Schulungsunterlagen sowie die Bereitstellung von Umweltbildungspaketen für Kindergärten, Schulen und andere Kinder- und Jugendeinrichtungen in ganz Sachsen. Weiterhin finden Vorträge, Projekttage, Exkursionen und Fortbildungen zum Thema Wolf direkt in Rietschen sowie in den Landkreisen Görlitz und Bautzen statt. Neben Kindern und Jugendlichen stehen diese Angebote ebenso Pädagogen, Erziehern und Lehrern sowie weiteren Interessierten offen.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Die Umweltbildungsstelle Wolf ist mit der Umstrukturierung des Wolfsmanagements in Sachsen personell beim Landkreis Görlitz angesiedelt, unterliegt jedoch der fachlichen Leitung durch die Fachstelle Wolf beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Während die Umweltbildungsstelle Wolf die Umweltbildung betreut, ist die Fachstelle Wolf Ansprechpartner im Wolfsmanagement. Bei der Fachstelle liegen alle Fragen der Öffentlichkeitsarbeit zum Wolf und der Tierhalterberatung. (red/JJ)

Hinweise und Meldungen von Nutztierrissen sowie Sichtungen sind ebenfalls an die Fachstelle Wolf zu richten: https://www.wolf.sachsen.de.

Anfragen und Anmeldungen zu Umweltbildungsangeboten bitte unter Tel. 035772 46762 sowie per E-Mail [email protected]