Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Neuer Outdoor-Laden ist geöffnet

Das neue Aktiv-Zentrum am Marktplatz von Bad Schandau berät über Aktivitäten im Elbsandsteingebirge. Und verkauft dazu die passende Ausrüstung.

Teilen
Folgen
NEU!
© Dirk Zschiedrich

Von Gunnar Klehm

Bad Schandau. Die Stadt hat einen weiteren Anlaufpunkt geschaffen, an dem sich Besucher einen erlebnisreichen Aufenthalt organisieren können. Das funktioniert zwar auch in gewissen Grenzen in den Tourist-Informationen im Haus des Gastes und am Bahnhof. In den Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Elbresidenz ist jedoch viel mehr Platz. Das Neue ist allerdings, dass hier neben dem Informieren über Aktivitäten im Gebirge, dem Buchen und dem Ausleihen von Rädern man nun auch Teile der Outdoor-Ausrüstung am selben Ort kaufen.

Betrieben wird das Aktiv-Zentrum von der Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH (BSKT). Dazu sind mit Globetrotter und XXL Emporon zwei Unternehmen mit eingestiegen. „Das ist in den Alpen nichts Besonderes mehr. Skifahrer werden das bestätigen. Aber auch eine echte Mitbewerberregion, wie der Harz, legt mit dem Torfhaus Welcome Center inklusive Globetrotter active store diesbezüglich vor“, erklärt Gundula Strohbach, die Geschäftsführerin der BSKT. Das neue Aktiv-Zentrum soll Besuchern der Region die Möglichkeit eröffnen, die einzigartige Landschaft des Elbsandsteingebirges authentisch zu erleben.

Wer nun neue Konkurrenz befürchtet, dem gibt Gundula Strohbach zu bedenken: „Wir können Bad Schandau nicht als den Tourismusort der Region erhalten und entwickeln, wenn wir jedes neue Angebot als Bedrohung ansehen.“