merken

Neuer Shuttle-Service für Vierbeiner

Das Freitaler Tierheim freut sich über ein neues Fahrzeug. Jetzt können mit dem Kleintransporter auch größere Strecken zurückgelegt werden.

© Karl-Ludwig Oberthür

Freital. Auf große Fahrt wollen sich Freitals Tierheimleiterin Anja Witzmann und Regina Barthel-Marr, die Vereins-Chefin, zwar nicht begeben. Über das neue Fahrzeug freuen sie sich trotzdem sehr. Der Kleintransporter ist mit einer Klimaanlage ausgestattet und hat genügend Platz, um darin auch Hundeboxen zu installieren. „Wir brauchen das Auto dringend, um damit größere Strecken von 50 Kilometer und mehr zu bewältigen“, sagte Witzmann. Dann sei ein Fahrzeug dieser Größenordnung vorgeschrieben. Das Auto wurde von Moschs Elektroservice gespendet, weitere Firmen aus Dresden und Bannewitz beteiligten sich an den Kosten für die Generalüberholung. Das Tierheim pflegt Fundtiere aus sieben Kommunen. Das Auto wird gebraucht, um die Tiere abzuholen oder auch zum Tierarzt zu fahren. (SZ)

Görlitz – Immer eine Reise wert
Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.