Teilen:

Neuer Vorstand bei den Arrows

© Kristin Richter

Die Pirnaer Cheerleader sind ein Sportverein, der rund 200 Mitglieder zählt.

Pirna. Staffelstab-Übergabe bei den Arrows Cheerleadern in Pirna. Auf der regulären Vereinssitzung im April wurden Hendrik Westendorff, Sven Pahlisch und Annett Staub in den Vorstand gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Yvonne Lehnert, Stefan Linke und Uschi Stübner stellten sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl. Alle drei bleiben dem Verein aber treu und sind jetzt Ehrenmitglieder. Über 13 Jahre war Yvonne Lehnert im Vorstand. „Die Arbeit hat viel Spaß gemacht“, erklärt die 45-Jährige. Der Verein Arrows Pirna wurde 2011 gegründet und zählt rund 200 Mitglieder. Es gibt acht bis zehn Cheerleader-Gruppen die nach dem Alter aufgeteilt sind. Vor fünf Jahren erweiterte der Verein sein Angebot um eine Zumba-Gruppe.

Und vor Kurzem trugen Arrows-Mitglieder zu einem einzigartigen Erfolg bei: Bei den Weltmeisterschaften im Cheerleading im US-amerikanischen Orlando belegte das deutsche Nationalteam in der Kategorie „Junior All Girl Advanced“ den zweiten Platz. In dieser Mannschaft sind auch vier Sportlerinnen des Pirnaer Vereins vertreten. Das bedeute, so jubelten die Arrows, dass der Verein nun vier Vizeweltmeisterinnen ihn seinen Reihen habe. Darauf sei der Verein unheimlich stolz. Die Arrows feierten den Vizeweltmeister-Titel in der vergangenen Woche in der Copitzer Herderhalle. (SZ/mö/hui)